konnte 44 Fische landen

Da ich nicht wirklich ein Fan von Zahlungsgewässern bin, aber auch ein gewisses Bedürfnis nach Komfort für meine Freundin hat, war dieses Reiseziel ein guter Kompromiss.
Nach einer langen Nachtfahrt von Limburg wurden wir vom Campingplatzbesitzer Francois freundlich empfangen.
Bald stellten wir fest, dass Francois und Nora wirklich alles tun, um die Campinggäste glücklich zu machen.
Ob es die Barketten sind, die Sie zum Frühstück oder eine Flasche Wein haben möchten; es ist alles möglich
Die Sanitär- und sonstigen Einrichtungen auf dem Campingplatz sind ebenfalls hervorragend.
Nach einer kurzen Erkundung des Wassers haben wir uns für einen zentral gelegenen Ort entschieden, wo wir auf dem Wasser übernachtet haben.
Wir würden nicht verraten, welche Seite das war, denn selbst erfinden macht wirklich Spaß.
Ein Standortwechsel ist auch in Absprache mit dem Eigentümer François möglich.
Ein Boot ist sehr zu empfehlen, da dies Ihre Möglichkeiten beim Fernfischen enorm erweitert. Über Arnoud ist eventuell ein Boot vor Ort, um inkl. Elektromotor zu reservieren.
Wir haben nicht erwartet, dass die Woche so erfolgreich sein wird.
Am Ende der Woche hatten wir 49 Läufe und es gelang uns, 44 Fische zu landen; davon 12 Fische über 10 kg, wobei der schwerste Fisch einen Spiegel von 15,5 kg hat.
Trotz dieser Fangergebnisse befanden sich die Fische in ausgezeichnetem Zustand. alles kommt auf die Matte; viele zottelte Tintenfische zwischen 8 und 10 kg, aber auch größere Spiegel und Reihenkarpfen.
Es wird viel gefangen, aber meiner Einschätzung nach gibt es eine große Anzahl von Fischen im See, die es den Fischen ermöglichen, sich zu erholen, sicherlich kein offensichtlich gebrochenes Becken.
Es muss also jedem möglich sein, am Lac Lamontjoie einen wunderschönen Fisch zu fangen, auch für den unerfahrenen Franzosen.
Wir sind auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem Campingplatz und dem Service der Eigentümer und Arnoud Janssen von Karper-Camping.
Tipp; Du gehst im Herbst, nimm genug gute Murmeln mit, denn es geht schnell …
Grüße Jasper und Sandra

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.
× whatsapp